Freilicht-Schwoof

18. August, 2016 von Bohemio

Klappe, die 2te! Der Sommer hält uns in diesem Jahr in Atem. Mit bebender Vorfreude fiebern wir der Reprise unseres ersten Frischluftschwoofs im lauschigen Hinterhoof des Museums Wäschefabrik am 26.08.2016 um 20 Uhr entgegen.

Wer das Glück hatte, im letzten Jahr mitzutänzeln, weiß um den Charme des versteckten Kleinods, mitten im Herzen von Bielefeld. Wir rollen für euch den Tanzteppich vor historischer Kulisse aus. Musikalisch gibt es einen sommerlichen Misch aus fröhlichen Classicos und fiebrig-flirrenden Nons, die das Herz höher schlagen lässt.

Das Tangomodelabel MAENAS um Sabrina Kohl hat sich ebenfalls angekündigt.

Auch bei gewittrigen Umständen hat der Tänzelnde nicht auf Tango zu verzichten; der Schwoofsaal des Bartsch hat ab 20.00 Uhr selbstverständlich die Türen weit für uns geöffnet und bietet musikalischen Unterstand. Auch das Catering des Abends wird durch das Team um Susanne Batsch gestellt.

Einschritt: wie immer ein Lächeln ;-)

Weitere Hinweise in der Facebook-Veranstaltung

Und weiter geht’s...

07. Juli, 2016 von Bohemio

Der Einsteigerkurs am Sonntagnachmittag wird fortgeführt!

Wie gewohnt findet er von 15:30 Uhr bis 17 Uhr in den Räumlichkeiten des S-Dance statt – ab nun regelmäßig. Die Abrechnung erfolgt wie bei allen anderen Klassen über das Zehnerkartensystem.

Das Programm ist so aufgebaut, dass sowohl Neueinsteiger als auch Tänzelnde mit etwas Erfahrung teilnehmen und sich weiterentwickeln können. Jörn Kitzhöfer von Tango Vagabundo und das Team um ihn herum unterrichten die Basics des Tango Argentino sowie musikalischen Hintergrund und geben so einen Einblick in die Welt des Tango.

Wer also neugierig geworden ist, ist herzlich eingeladen, am Sonntag, den 10.07.2016 vorbeizukommen und einzusteigen.

Wir freuen uns auf euch!

Am Sonntag, den 24.07.2016 fällt der Kurs einmalig aus, jedoch besteht die Möglichkeit, auf der Freigeisterstunde zu trainieren und zu tanzen.

Bohemio trifft Stuniken

21. Juni, 2016 von Bohemio

Stilecht kehren wir mit unserem Weltkulturerbe Tango am 03.07.2016 in das Stunikenhaus ein (Antonistraße 10, 59065 Hamm), das zu den schönsten und ältesten Baudenkmälern Hamms gehört.

Den Auftakt gibt Jörn Kitzhöfer von Tango Vagabundo um 15:30 Uhr mit einem dreißigminütigen Tango-Crashkurs für alle, die den Wintergarten des Stunikenhauses gerne einmal im Tangoschritt begehen wollen. Um 16 Uhr startet der Stunikenschwoof, der musikalisch ebenfalls von Jörn Kitzhöfer gestaltet wird.

Neben den Tanzpaaren, die die Fläche füllen werden sorgt auch eine Showeinlage für außergewöhnliche Stimmung. An diesem Nachmittag steht das Stunikenhaus allen offen, die tanzen, schauen oder in nostalgischer Atmosphäre schnacken möchten.

Der Eintritt für diesen Nachmittag beträgt für Mitglieder des Stuniken-Clubs und Tango Bohemio e.V. 3 Euro und für Nicht-Mitglieder 5 Euro. Wir freuen uns auf diesen besonderen Salon und die Möglichkeit, die Freigeister aus Hamm kennenzulernen!

Freiluftmilonga in Harsewinkel

15. Juni, 2016 von Bohemio

Das dritte Juniwochenende sollten sich alle Wein- und Tangoliebenden dick im Kalender markieren! Vom 17.06. bis zum 19.06. können auf dem Weinfest in Harsewinkel heimische Weine sowie italienische und französische Köstlichkeiten genossen werden.

Ein bohemischer Abschluss macht das Fest zu einem besonderen Erlebnis: Der Verein Tango Bohemio e.V. richtet am Sonntag ab 16 Uhr eine Freiluftmilonga aus. Unser Lehrer Jörn Kitzhöfer von Tango Vagabundo und seine Choreogruppe haben noch einen besonderen Hingucker in petto.

Tanzen und Genießen – eine gute Art, diesen Junisonntag zu verbringen! Auch Verkaufs- und Informationsstände rund um das Thema Tango können kostenlos präsentiert werden. Lediglich das Material (Tisch etc.) ist selbst mitzubringen. Wer also Interesse hat, einen „Tangoflohmarkt“ zu veranstalten, kann diese Gelegenheit nutzen. Schickt uns einfach im Vorfeld eine Anmeldung mit eurem Namen und dem, was ihr anbieten wollt, an info@bohemio.de.

Wir freuen uns auf Euch!

Tango Bohemio ist e.V.

4. Juni, 2016 von Bohemio

Endlich ist es soweit: Der Verein Tango Bohemio ist nun im Vereinsregister eingetragen und darf offiziell den Zusatz „e.V.“ tragen. Wir sind sehr stolz auf diese Anerkennung und freuen uns, dass wir einen weiteren Meilenstein überwunden haben.

Nun kann es richtig losgehen!

Die vielen Ideen und Pläne, die schon so lange in unser aller Köpfe herumschwirrten, dürfen endlich nach draußen und können von nun an mit mehr Sicherheit und einfacher umgesetzt werden, als bisher.

Alle Bohemios und Noch-Nicht-Bohemios sind eingeladen, an dem Aufblühen des Vereins und der Tangokultur in Bielefeld, Ahlen und andernorts teilzuhaben und sich mit ihren Visionen einzubringen.

Tango in Mexiko

1. Juni, 2016 von Bohemio

Am 11.06.2016 schwoofen die Bohemios mit allen, die Lust haben, ab ca. 21 Uhr auf dem Stadtteilfest in der Gemmericher Straße in Ahlen. Unter dem Himmel „Mexikos“ kann hier bis etwa Mitternacht auf der Straße getanzt werden. Entsprechendes Schuhwerk wird empfohlen...

Warum „Mexiko“? In dem Viertel um die Gemmericher Straße siedelten früher viele Bergarbeiter mit ihren Familien, die aus Mexiko immigriert sind, um hier Arbeit und ein besseres Leben zu finden. So entstand der Spitzname „Mexiko“, unter dem es noch heute in ganz Ahlen bekannt ist.

Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Glückaufsaal des Glückaufheims (Glückaufplatz 1, 59229 Ahlen) statt.

Neue Freigeisterstunde mit Tangotrick

19. Mai, 2016 von Bohemio

Für die Freigeisterstunde haben die Bohemios und der Vagabundo etwas Neues aus ihrem Hut gezaubert: ab dem 29.05.2016 starten wir bereits um 15:45 Uhr wie gewohnt im Freiraum – alte Molkerei (Friedenstraße 8) in Ahlen mit einer 45-minütigen Unterrichtseinheit, in der ein bestimmtes Element oder Thema unterrichtet wird. Anschließend kann wie gewohnt bis 19 Uhr getanzt und/oder trainiert werden.

Nähere Informationen sind unter den Reitern Der Unterricht sowie Veranstaltungen zu finden.

Was dort zu finden und zu lesen ist? Schaut selber! Beides ist unter dem Reiter Kreatives zu finden.

Worte der Kreativität

19. Mai, 2016 von Bohemio

In regelmäßigen Abständen wird es von nun an eine Kolumne, geschrieben von unserer künstlerischen Leitung, geben, sowie eine Rubrik Bohemio der Woche.

Was dort zu finden und zu lesen ist? Schaut selber! Beides ist unter dem Reiter Kreatives zu finden.

Bohemio ... viel Engagement hinter einem Logo

10. Mai, 2016 von Bohemio

Tango Bohemio ist frisch geschlüpft und schon jetzt finden sich viele, die motiviert mit anpacken, die zahlreichen Ideen unter einen Hut zu bekommen. Um dem ganzen Konstrukt ein Symbol zu geben, waren nach der Namensfindung alle Interessierten aufgerufen, Vorschläge für ein Logo einzureichen, aus dem das Team um Sascha, Marco und Lara drei Ideen entwickelte. Nun hat die in- und externe Tangowelt abgestimmt. Die Wahl fiel auf Vorschlag II, eine Kollektividee mit Tiefgang.

Es haben insgesamt 40 Leute abgestimmt. Davon fielen fünf Stimmen auf Vorschlag I, 22 auf Vorschlag II und sieben auf Vorschlag III. Sechs waren leider ungültig.

Der sprichwörtlich offene Tangokreis mit farbigem, elegantem B, angelehnt an einen unserer Heimathäfen, dem Hotel und Restaurant Bartsch in Bielefeld.

Wir wünschen aller Tango Bohème viel Spaß für die nächsten, spannenden Kreationen, die sich hinter dem Logo entwickeln und den Kreis zum rasanten Rad antreiben werden.

Bald wird euch hier auf der Website ein neues Design mit dem neuen Logo erwarten. Ebenso wird bald der Preis der Verlosung wie auch sein Gewinner bekannt gegeben.

Eure Stimme für das Logo

15. April, 2016 von Bohemio

Der Verein Tango Bohemio braucht ein Logo. Nachdem viele kreative Köpfe gewerkelt haben, sind diese drei Vorschläge entstanden. Nun seid ihr gefragt: Welches ist euer Vereinslogo?

Stimmt entweder hier in der Online-Umfrage ab, oder haltet auf Salons nach unseren Postkarten Ausschau und sendet uns diese zu.

Ein erster Tango

2. April, 2016 von Bohemio

Der Verein Tango Bohemio tritt vor die Türen. Für alle Freigeister, die sich dem Tango verschrieben haben, bieten wir ein Forum für Kreativität, Tanz und Austausch.

Jörn Kitzhöfer von Tango Vagabundo bietet bohèmischen und kreativen Unterricht für alle, die sich tänzerisch (weiter-) entwickeln möchten. Ab April 2016 bieten hierfür die Räumlichkeiten des S-Dance einen tanzfreundlichen Heimathafen.

Ob tänzerisch, musikalisch oder anderweitig bohèmisch − alle Tangueras und Tangueros sind eingeladen, sich zu engagieren und den Tango dort weiterblühen zu lassen, wo er hingehört: Mitten ins Leben.

Nun sind auch die Fotos vom Kino-Schwoof online

Erinnert euch, oder bekommt einen Eindruck der Veranstaltung in der Galerie.